Startseite  |  Presse  |  Newsletter  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz
Biologie

Teamtreff Dienstag 20.02.2018

Erpetal und Wasserqualität


Der Ziel dieses Workshop-Tages war es, das Erpetal kennen zu lernen. Wir wollten erfahren, wie man Wasser analysieren kann, was ein Indikator ist, wie chemische Reaktionen zu einem Farbwechsel führen und wie ein Mikroskop funktioniert.
Wir nahmen unsere GPS-Geräte und Tablets, Lupen und Eimer und laufen Richtung Erpetal. Das liegt 500 Meter vom Startpunkt in der Stillerzeile entfernt. Dort sind die Schüler und Schülerinnen fast unter sich und nehmen die Untersuchungen selbst in die Hand. Es werden Wasser- und Geodaten erfasst, Bilder gemacht und und kleine Naturwelten mit der Lupe entdeckt.
Nach ein Stunde unterwegs ging es für uns zurück in unseren Bionik-Raum und wir haben uns in zwei Gruppen - gemischt nach Wissensstand und Schulen, aufgeteilt.

Die erste Gruppe begann mit den Wasseranalysen. Mit unseren Analysekoffern kann man verschiedene Wasserparameter pH-Wert, Nitrat, Nitritgehalt, Ammonium, Phosphat, die Gesamthärte und die Carbonhärte messen. Wir verglichen unsere Ergebnisse mit den Idealwerten. Gleichzeitig sezierte die andere Gruppe Blätter, Moose und Flechten und beobachtete und analysierte diese unter dem Mikroskop und der Lupe.
Im Anschluss tauschen die Gruppen die Aufgaben. Alle haben an einem großen Tisch zusammengearbeitet und konnten sich so ihre Entdeckungen und die Funktion der Mikroskope zeigen.
Beide Gruppen arbeiten gern zusammen und die Stimmung war locker und angenehm.


nach oben